Neuigkeiten vom APFEL e.V.

Neues Angebot ab März: Frühstückstreff für Adoptiv- und Pflegeeltern in Leer

Erstellt von Thomas Melchers

Ab März 2024 bietet der APFEL e.V. an jedem 1. Dienstag des Monats einen Frühstückstreff für Adoptiv- und Pflegeeltern in Leer an. Ab 9.30 Uhr bietet sich in gemütlicher Runde die Möglichkeit zum Kennenlernen, Klönen und Austauschen.

Für das Frühstück mit Brötchen, Tee und Kaffee wird eine kleine Umlage erhoben.

Um das erste Treffen besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis zum Montag, 4. März unter info@apfel-ev.de oder bei Grete Stedler
unter 0172 1818105.

Wenn Kinder mit dabei sind, bitte sicherheitshalber Spielzeug mitbringen.

Spende vom Frauenchor "Smart Voices"

Erstellt von Thomas Melchers

Vielen Dank!
Der Frauenchor "Smart Voices" hat bei seinem Hauskonzert im Dezember 2023 mit den Gästen gesammelt und uns mit einer Spende von 200 Euro überrascht.
Das Bild zeigt unsere 1.Vorsitzende Grete Stedler mit dem Chor bei der Spendenübergabe im Januar 2024. Eine musikalische Kostprobe gab es für sie obendrauf.
Wer mehr über den Chor erfahren möchte, findet alles auf Instagram unter "smartvoices".

 

Spendenübergabe Smart Voices

Infostand des APFEL e.V.

Erstellt von Silke Melchers

Der APFEL e.V. ist am Samstag, 02.03.2024 in der Zeit 10.00 - 14.00 Uhr bei der Babymesse am Familienzentrum Aurich (Jahnstraße 2) mit einem Infostand vertreten.

Wir informieren über den Verein und das Thema FAS (Fetales Alkohol-Syndrom).

 

Treffen in Pewsum

Erstellt von Silke Melchers

In Pewsum finden monatliche Adoptiv- und Pflegeeltern-Treffen statt. Mal wird sich zum Frühstück getroffen und mal gibt es ein Treffen am Abend. Auch werden bei Bedarf Themenabende angeboten. Bei Interesse an einem Austausch in Pewsum wendet euch gerne an Anja Wäcken-Meyeraan unter anja@apfel-ev.de. Sie informiert euch über die nächsten geplanten Termine.

Willkommen beim APFEL e.V.

Erstellt von Silke Melchers

Der APFEL e.V. ist mit rund 80 Mitgliedsfamilien einer der größten Adoptiv- und Pflegeelternvereine in Niedersachsen. Wir vertreten die Interessen der Adoptiv- und Pflegeeltern, fördern den Austausch untereinander und informieren die Öffentlichkeit über diese Themen. Durch unsere Mitgliedschaft im PFAD Landes- und Bundesverband unterstützen wir auch die politische Arbeit, um die Bedingungen für den den Bereich Pflege und Adoption weiter zu optimieren.

Familien aus Ostfriesland und darüber hinaus sind bei uns Mitglied und nehmen regelmäßig an den unterschiedlichen Veranstaltungen teil. Aber auch Nicht-Mitglieder und Interessierte sind bei unseren Treffen herzlich willkommen.

Paare, die sich mit dem Gedanken beschäftigen, ob eine Adoption oder die Aufnahme eines Pflegekindes für sie in Frage kommt, können sich gerne bei uns melden und auch an einem der Treffen teilnehmen, um in den Austausch mit langjährigen Familien zu kommen.